Die Struktur informeller Kommunikationsnetzwerke – Neue Wege zur Messung und Verbesserung von Teamleistung


Die Struktur informeller Kommunikationsnetzwerke – Neue Wege zur Messung und Verbesserung von Teamleistung

8,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Fischbach, Kai / Gloor, Peter A. / Wölfl, Thomas / Oster, Daniel
BIT 2/2007
9 Seiten

Die Struktur und Dynamik informeller Kommunikationsnetzwerke sind von zentraler Bedeutung für das Funktionieren betrieblicher Arbeitsprozesse und beeinflussen die Leistungs- und Innovationsfähigkeit von wissensintensiven Organisationen. Das Management von Wissensnetzwerken und der ihnen innewohnenden Prozesse erlangt damit strategischen Rang in Unternehmen. Während sich die meisten Führungskräfte dessen bewusst sind, fehlt es häufig an Methoden und Verfahren, um die informelle Kommunikation in Wissensnetzwerken erfassbar zu machen und sie im Sinne der Ziele eines Unternehmens zu gestalten und zu fördern. Die Autoren zeigen, wie sich informelle Kommunikationsnetzwerke messbar machen lassen und wie ihr Einfluss auf die Leistung von Gruppen und der gesamten Organisation analysiert werden kann. Zudem präsentieren sie eine neue computerbasierte Methode zur Verbesserung und Gestaltung dieser Netzwerke. Die Ausführungen werden anhand einer Fallstudie veranschaulicht, die gemeinsam mit der Kreissparkasse Köln durchgeführt wurde.
Diese Kategorie durchsuchen: Heft 2