Tippverhaltensbiometrie Psylock


Tippverhaltensbiometrie Psylock

8,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


D. Bartmann
BIT 2/2009
12 Seiten

Zeige mir, wie du tippst, und ich sage dir, wer du bist – dies ist das Konzept der Tippverhaltensbiometrie Psylock. Anhand einer kurzen Tipp-Probe auf einer gewöhnlichen Computer-Tastatur authentisiert das System den Schreiber und gewährt oder verweigert ihm den Zugang zum Computersystem. Das Prinzip macht es sich zunutze, dass jeder Mensch ein charakteristisches Tippverhalten hat. Sogar eineiige Zwillinge lassen sich unterscheiden. Nach 15-jähriger Forschungs- und Entwicklungszeit an der Universität Regensburg ist es gelungen, die Tippverhaltensbiometrie auf einen so hohen Qualitätsstand zu bringen, dass sie anderen biometrischen Verfahren mindestens ebenbürtig ist. Psylock besitzt gegenüber dem Passwortschutz und anderen biometrischen Verfahren bedeutsame Alleinstellungsmerkmale. Es schützt vor Keyloggern und erkennt Angriffe mit kopierten Merkmalen. Da keine zusätzliche Hardware benötigt wird, ist es die weltweit einzige Authentisierung ohne Passwort, die von jedermann sofort im Internet genutzt werden kann.
Diese Kategorie durchsuchen: Heft 2