Ergebnisse des „Jungfernflugs“ der SEPA-Lastschrift


Ergebnisse des „Jungfernflugs“ der SEPA-Lastschrift

8,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


T. Krabichler / E. Stahl / S. Weisheit / G. Wittmann
BIT 1/2010
5 Seiten

Am 02.11.2009 ist ein einheitliches europäisches Lastschriftverfahren (SEPA-Lastschrift) an den Start gegangen. Um das neue Verfahren zu testen, hat ABK/EFiS im November 2009 insgesamt 183 Lastschriften von Konten bei 76 unterschiedlichen Banken eingereicht. Die Rückmeldungen der bezogenen Kontoinhaber hat ibi research an der Universität Regensburg anonymisiert ausgewertet und aufbereitet. Die Ergebnisse sind im folgenden Beitrag dargestellt.
Diese Kategorie durchsuchen: Heft 1