PCI: Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten


PCI: Der richtige Umgang mit Kreditkartendaten

8,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


C. Jung / M. Musch / S. Zückler
BIT 1/2010
6 Seiten

Der Missbrauch von gestohlenen Kreditkartendaten ist ein Thema, welches in regelmäßigen Abständen durch die Presse geht. Auch im Online-Handel kommen solche Betrügereien immer wieder vor, was zur Verunsicherung der Kunden und zu finanziellen Verlusten der Händler führt. Um das Vertrauen der Verbraucher in die Bezahlform Kreditkarte zu stärken und um den Händler zu schützen, haben die Kreditkartenorganisationen gemeinsame Sicherheitsstandards beim Umgang mit Karten- und Transaktionsdaten geschaffen. Die Payment Card Industry Data Security Standards, kurz PCI genannt, umfassen eine Reihe von verbindlichen Regeln für alle Parteien, die Kartendaten verarbeiten, speichern oder weiterleiten. Händler sind hier genauso mit eingeschlossen wie Acquirer, Payment Service Provider (PSP) oder Drittdienstleister.
Diese Kategorie durchsuchen: Heft 1