Einfluss des Kontexts auf die Performance von bankbetrieblichen Geschäftsprozessen – Eine Methodik zur Identifikation der Einflussfaktoren


Einfluss des Kontexts auf die Performance von bankbetrieblichen Geschäftsprozessen – Eine Methodik zur Identifikation der Einflussfaktoren

8,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Banken befinden sich in einem ständig wechselnden Umfeld. Die sich daraus ergebenden Einflüsse wirken sich auch auf die Performance der bankbetrieblichen Geschäftsprozesse aus. Daher muss der jeweilige Kontext bei der Analyse der Performance von Geschäftsprozessen berücksichtigt werden. In diesem Artikel wird eine Methodik vorgestellt, mit der die Auswirkungen von Kontextfaktoren auf die Performance von Geschäftsprozessen identifiziert werden können. Zu diesem Zweck betrachten wir die Ebene der Aktivitäten innerhalb eines Bankprozesses. Als Kriterium der Performancebeurteilung dient die Bearbeitungszeit. Die Methodik besteht aus drei Stufen, in denen Kreativitätstechniken, Techniken des Process Mining sowie statistische Methoden zum Einsatz kommen. Die Methodik wird anhand von empirischen Daten einer umfangreichen Fallstudie im Kreditbereich evaluiert. Die Ergebnisse zeigen, dass, obwohl einige Kontextfaktoren einen Einfluss auf die Bearbeitungszeit haben, die Wirkung auf einzelne Aktivitäten innerhalb des Prozesses beschränkt ist.
Diese Kategorie durchsuchen: Heft 2