Fehlverhalten von Buy-Side-Analysten? Anwendung forensischer Aktivitäten im Risikomanagement


Fehlverhalten von Buy-Side-Analysten? Anwendung forensischer Aktivitäten im Risikomanagement

8,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Buy-Side-Analysten haben aufgrund ihrer Stellung bei Finanzintermediären einerseits weitreichende Zugriffsmöglichkeiten auf Informationen, andererseits aber auch erheblichen Einfluss auf Investment-Entscheidungen. Mögliches Fehlverhalten von Analysten in Form von sowohl Gesetzesverstößen als auch Verstößen gegen interne Vorgaben – als eine Kategorie operationeller Risiken – hat somit erhebliches Schadenpotential. Dieser Beitrag untersucht, welche Möglichkeiten Forensic Economics & Finance bietet, um Fehlverhalten von Analysten aufzudecken, zu bewerten und entgegenzuwirken. Der Beitrag zeigt, dass eine unternehmensinterne Implementierung forensischer Methoden und Instrumente in das Risikomanagement einen wesentlichen Beitrag hierzu leisten kann.
Diese Kategorie durchsuchen: Heft 3