Online Social Networks – Neuer Vertriebskanal zur kundenindividuellen Ansprache für Finanzdienstleister?


Online Social Networks – Neuer Vertriebskanal zur kundenindividuellen Ansprache für Finanzdienstleister?

8,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Bernd Heinrich, Andreas Thalmair
BIT 2/2013

14 Seiten
Welche Daten über Kunden können nach deren Autorisierung heutzutage in OSN wie Facebook überhaupt gewonnen werden? Welche Vorteile und Probleme gehen damit einher? Sind Kunden für Produktangebote affin, die in OSN platziert werden? Welche konkreten Szenarien sind für Finanzdienstleister denkbar, um OSN als neuen Kontakt- und Vertriebskanal zu nutzen? Zu diesen Fragen will der Beitrag einige Antworten liefern. Dazu wird zunächst auf den so genannten ROPO-Effekt im Multikanalmanagement eingegangen, bevor ein Überblick zu den Nutzerdaten in OSN und hier speziell Facebook gegeben wird. Eine Umfrage unter Facebook-Nutzern verdeutlicht deren Einstellung zur Nutzung dieser Daten und welche Vorteile sowie Probleme damit einhergehen können. Anschließend veranschaulichen mehrere Einsatzszenarien für Finanzdienstleister praktische Umsetzungsmöglichkeiten einer kundenindividuellen Ansprache in OSN. Da auch ethische sowie rechtliche Aspekte jedenfalls zu beachten sind, wird die Thematik auch diesbezüglich kritisch beleuchtet. Abschließend liefert das Fazit einen Überblick über die gewonnenen Erkenntnisse.
Diese Kategorie durchsuchen: Heft 2