Kundensegmentierung in Banken und Sparkassen


12 - 12 von 12 Ergebnissen

Kundensegmentierung in Banken und Sparkassen

495,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kundensegmentierung in Banken und Sparkassen - Neue Ansätze angesichts fortschreitender Digitalisierung
Florian Sorgenfrei, Christiane Jonietz, Stefan Mesch, Anja Peters
ISBN 978-3-945451-36-6
55 Abbildungen
81 Seiten

Die Digitalisierung hat im Verlauf der letzten Jahre viele Bereiche des alltäglichen Lebens beeinflusst, wodurch sich auch für den Bankensektor neue Themenfelder ergeben. Innovationen im Bereich der Informationsgewinnung und -verarbeitung verändern nicht nur das Kundenverhalten, sondern auch die strategische Ausrichtung von Banken und Sparkassen. Der Kunde mit seinen Wünschen, Zielen und Bedürfnissen rückt immer stärker in den Mittelpunkt der Betrachtung. Es stellt sich deshalb die Frage, ob aktuelle Segmentierungsformen im Hinblick auf die fortschreitende Digitalisierung noch relevant sind oder Kunden vielmehr verstärkt als Einzelpersonen betrachtet und beraten werden müssen.
Der Status quo der Kundensegmentierung in Banken und Sparkassen und die Relevanz aktueller Segmentierungsformen wird auf Basis einer Befragung von 35 Experten aus der Finanzdienstleistungsbranche (FDL) sowie aus finanzdienstleistungsnahen Unternehmen wie z. B. Rechenzentren (Nicht-FDL) ermittelt. Basierend auf der Literaturrecherche werden innovative Segmentierungsansätze aus anderen Branchen und Ländern im Fragebogen vorgestellt und durch die Experten evaluiert. Der Fokus liegt insbesondere auf Segmentierungsmodellen, die die Vorteile der Digitalisierung mit einbeziehen.

Diese Kategorie durchsuchen: Studien
12 - 12 von 12 Ergebnissen